[29] Was mit Klima gründen? Hilfe naht mit Markus Sudhoff

Shownotes

Klima ist das neue Medien! Also: "was mit Medien" ist heute gleich "was mit Klima". So wirkt es in unserer bubble zumindest.

Für Klimafreunde mit Gründungsanspruch, ob mit oder ohne ausformulierter Idee, ist eine empfehlenswerte Anlaufstelle der CLIMATE HACK, initiiert von dem Gast der heutigen Episode: Markus Sudhoff.

Er kennst sich bestens aus mit Gründungen, hat er im Laufe seiner Karriere Dutzenden Startups als Mentor und Business Angel auf die Bahn geholfen. Zusammen mit seinem Netzwerk konzentriert er sich fortan auf Gründungen im climate Technik Bereich. Wie der climate hack abläuft hört in dieser Episode.

Im Einzelnen:

0:56 Was sind die Climate Founders?

2:12 In welchen Bereichen werden Gründungsteams unterstützt

2:56 Über den climate hack

5:08 Welche Themen haben Relevanz im Rahmen des climate hack?

7:14 Wer nimmt am climate hack teil?

8:26 Welche Unternehmen sind aus dem Climate Hack 2020 entstanden?

9:46 Welche Bereiche stoßen auf wenig Gründungsnachfrage?

12:14 Kann man eigentlich nebenberuflich gründen?

13:49 Softwaregründungen laufen gut

15:18 Wie finanzieren sich die climate founders?

17:35 Aufruf zum mitmachen: climate hack 2021

👉 Markus Sudhoff: https://www.linkedin.com/in/markus-sudhoff-1b9164b0/

👉 ANMELDUNG CLIMATE HACK (Bewerbungsschluss 12.02.21): https://www.climatefounders.com/climate-hack

👉 Fabrik Für Immer: https://fabrikfuerimmer.com

👉 Frank Schlieder: https://www.linkedin.com/in/frankschlieder


Wenn euch die Episode gefallen hat, dann teilt sie gerne für immer! Hier könnt ihr uns bei Apple Podcast bewerten.

Vielen Dank für immer!


2x wöchentlich, Do und So, eine neue Podcast-Episode zum Thema Nachhaltigkeit und Wirtschaft:

https://fabrikfuerimmer.com/de/podcast/

Wir konzeptionieren, kreieren und produzieren Kommunikationsmaßnahmen für Unternehmen und Marken einer nachhaltigen Wirtschaft. Da es so viele gute Geschichten und Geschäftsmodelle da draußen gibt, machen wir unsere Entdeckungsreise öffentlich: mit dieser Podcast-Reihe machen wir uns selbst auf die Suche nach den Gestalter*innen, den Geschichten und Geschäftsmodellen einer nachhaltigen Wirtschaft. Wenn du auf den Geschmack gekommen bist, Interesse an einer Zusammenarbeit hast, schreib uns gerne eine mail für ein erstes kostenloses, unverbindliches Erstgespräch: info@fabrikfuerimmer.com

Auf bald!

Transkript anzeigen

00:00:00: Hi zusammen und herzlich willkommen in der Fabrik für immer mein Name ist Frank Stetter und ich möchte euch einladen zu einer weiteren Episode rund um Nachhaltigkeit und Wirtschaft heute zu Gast ist

00:00:08: Markus Suter von den climate Founders und heute geht's darum wie ihr mit einer Idee die die Welt besser machen soll und das Klima schützen sollen die Möglichkeit bekommt.

00:00:17: Ein Unternehmen zu gründen darum kümmert sich nämlich Markus Sutor und die Kleine mit Founders in einem sogenannten climate

00:00:24: hack werden alle Gründungsinteressierte zusammengewürfelt in einem 48 Stunden waschmaschinenprogramm geprüfte und weiterentwickelt und ja daraus resultieren dann Geschäftsmodelle und wie das geht das hört dir in dieser Episode

00:00:38: also viel Spaß und Sinn in der.

00:00:40: Music.

00:00:55: Ich dachte Grüßen Markus suthoff von den climate Founders hallo Markus grüß Dich.

00:01:00: Hallo Frank schön dabei zu sein ja schön Dich hier zu haben ich möchte mit dir heute über nachhaltige Gründung sprechen und du hast dafür eine Art Inkubatoren Programm ins Leben gerufen mit den kleinen mit Founders so in deinen eigenen Worten was sind die climate Founders.

00:01:15: Ja wie du schon sagtest klymit Founders ist eine Art Inkubator für climaTec Startups.

00:01:22: Im Wesentlichen geht es darum ganz vorne anzusetzen und Gründungsinteressierte die wirklich starke Ambitionen haben etwas zu gründen einen,

00:01:31: guten Backround in verschiedenen Themen mitbringen die müssen nicht exakt schon eine Idee und ein Geschäftsmodell mitbringen aber gewisse stärken,

00:01:40: die zusammenzuführen zu Jeans und über das erste halbe Jahr zu begleiten und das Netzwerk zu öffnen und sehr viele Möglichkeiten damit zu ermöglichen,

00:01:51: ja das ist so im Wesentlich das ganz und gar mitfahren das sollte man im Moment eher als Bewegung verstehen wo der Inkubator cositherm des Ganzen ist und drumherum ist aber ein Netzwerk von.

00:02:04: Ja mittlerweile weit über 100 Experten im besuchen und so weiter die

00:02:10: richtig Lust haben die Teams zu unterstützen die Unterstützung findet da in welchen Bereichen statt,

00:02:17: ja man kann versagen alles also echt ich stell das immer so auf dass du anstatt am Anfang.

00:02:25: Ja 13 14 verschiedene Themenbereiche hat die alle relativ gleichzeitig bearbeitet werden müssen und irgendwo im ersten Jahr anfallen,

00:02:35: und der Anspruch bekam mitfahren das ist eigentlich den Großteil dieser Themen abzudecken bzw für alle dieser Themen eigentlich Experten im Umfeld zu haben,

00:02:45: unserem ja damit dann wirklich richtig Schwung abbauen zu können und eigentlich das komplette ja die kompletten best practices

00:02:53: an Bord zu haben wenn man anzunehmen wird der climaTec ist eine Veranstaltung so eine Art bootcamper ein Trainingslager in denen sich Gründungsinteressierte

00:03:03: Einzelpersonen oder auch Teams mit einer Idee oder einer wagenvorstellung an euch wenden können und dann quasi 48 Stunden die Waschmaschine genommen werden vielleicht geht mein Fall jetzt mal drauf ein am

00:03:15: wie läuft das da ab.

00:03:18: Eigentlich ist rationales erklären.

00:03:27: Ja der passt glaube ich sehr gut ja im Prinzip geht es darum dass die Teams oder das bis die Einzelperson und,

00:03:35: Teams oder halben Team pro Jahr anmelden und wir in den zwei Wochen vor dem kleine zeigt 1D imagine,

00:03:42: organisieren was sehr strukturiert abläuft und wo ich die Chance ab.

00:03:47: Sehr passende Mitgründer zu finden die größtenteils auch aus meiner Region kommen wo ich also später eine eine relativ gute Möglichkeit habe auch wirklich ein Unternehmen,

00:03:58: zu bauen was man Fleisch dann sogar meinem Standort gemeinsam starten kann das ist das was wir in den zwei Wochen vorher organisieren.

00:04:08: Und dann in dem kleine zeigt ist es so dass die Teams zehn verschiedene genentz point of departure,

00:04:16: Verfügung gestellt bekommen also mehr oder weniger challenges an denen sie arbeiten können und einfach zehn Bereiche wo wir Hintergrundinformationen liefern und in die See.

00:04:29: Reingehen können und in das Wochenende damit starten können und erstmal.

00:04:34: Ja mögliche Geschäftsmodelle mögliche technische Lösung evaluieren können an dem Wochenende mit sehr vielen Mentorin sprechen können.

00:04:42: Und am Ende eine Präsentation und ein technischen Prototypen entwickeln und das alles unter Hochdruck in 48 Stunden und am Ende präsentieren Sie das vor einer Jury.

00:04:55: Das ist im Prinzip der Ablauf des ganzen es ist aber auch möglich mit eigenen Zähnen.

00:05:00: In dieser Veranstaltung rein zu starten und trotzdem dann alles mitzunehmen und auch am Ende zu.

00:05:08: Was sind das für Themen diese point of departure sind so Themenfelder die er naja

00:05:14: auf die Agenda heb von denen ihr glaubt dass sie Relevanz für die für die für die Gegenwart das und für die Zukunft haben können Sie bestehende Probleme quasi lösen können vielleicht gehen wir da mal nächsten drauf ein.

00:05:25: Also ja vielleicht erstmal das offensichtlichste ist das große Feld erneuerbare Energie.

00:05:31: Wo sehr sehr viel nachzumachen ist wusste schon viel Geld aber es ist mit mit kleinen technischen Lösungen an den Markt ein paar Stellen noch mal.

00:05:41: Ja beschleunigen könnte und was erreichen kann dass der einen Bereich dann das ganze Thema,

00:05:47: offsetting Markt statt mir z.b. letztes Jahr ein Thema drin da ging es darum Moore neu zu bewässern Aldi.

00:05:56: Oder altes morlands wieder neu zu bewässern weil die dann sehr viel CO2 aufnehmen kann und da gibt es eine Problematik dass da eigentlich nicht genau gemessen werden kann wie viel CO2 sie aufnehmen,

00:06:07: und.

00:06:08: Damit sind Sie für offsetting Projekt sind nicht zugänglich und bekommen deshalb auch kein Geld und da eine Lösung zu finden wo man sagt ok wir wirtschaften eine monitoring Lösung eine berechnungs Lösung.

00:06:20: Die das ermöglicht kann daneben dazu führen das Geld in diese Themen fließen.

00:06:25: Lass das ist z.b. noch mal ein Thema dann das ganze Thema Transport mobility das Thema Landwirtschaft und essen,

00:06:37: weil das auch ein sehr großer CO2 Treiber ist und auch im Bereich.

00:06:43: Ja Gebäude etwas zu tun und etwas machen das sind jetzt mal sehr sehr große Bereiche und da schauen wir uns dann.

00:06:51: Also begeben größere Bereiche vor und geben tiefergehende Beispiele in welche Richtung das im Speziellen gehen könnte,

00:06:59: wir z.b. bei diesen moorwald steht das sagen jeder große Zimmer ist neue offsetting zu schaffen und das kleine wäre.

00:07:08: Über diese Moore und Mathematik zugänglich zu machen für den Ort fertig machen okay,

00:07:15: welche Leute zieht der climate Hack letztendlich an was sind so deine Erfahrung aus dem aus dem aus dem letzten Jahr ja.

00:07:24: Also letztes Jahr hatten wir über das andere einmal dabei die kam aus der verschiedenen Bereichen.

00:07:32: Regional sehr unterschiedlich also die Hälfte der Leute kam aus Deutschland die andere Hälfte international.

00:07:39: Und die meisten war Menschen die erste Berufserfahrung haben also die so 1 bis 5 Jahre,

00:07:47: Unternehmen in der Beratung bei Startups als Entwickler und und anderen Bereichen schon Berufserfahrung gesammelt haben und dann

00:07:57: dazu kam in Sack und ich habe eigentlich im Hinterkopf ja was anderes zu machen und selbst richtig aktiv in dem climate.

00:08:05: Was heißt werden und.

00:08:08: Das sind eigentlich die Luft wenig direkten Hintergrund in dem ökologischen Thema haben sondern eher aus ihren.

00:08:17: Normalen Berufen heraus ja da rein gekommen sind und glauben wir können mit ihrem Know-how.

00:08:25: Dort auch richtig was bewirken welche welche cases welche Geschäftsmodelle welche wissen sind welche businesses sind in der letztes Jahr entstanden.

00:08:37: Ja also das ist im Moment noch ein bisschen früh zu sagen was am Ende ja jetzt wirklich funktioniert und wirklich trägt.

00:08:45: Wir hatten verschiedene Themen die auch danach ja weiter gemacht haben jetzt auch aktiv noch dabei sind das wäre dann einerseits Systema mit den mit dessen Analytics für Moto US ich investieren,

00:08:59: ich schwierig herausstellt wo wir gerade noch noch dran sind und schauen was da funktioniert dann das Thema im Solar Markt für Gewerbekunden neue innovative Lösungen zu schaffen dann das Thema Lieferketten.

00:09:14: Auf das hoffentlich bald kommende Lieferketten Gesetz aufsetzen ja auch Systeme anzubieten wie es Unternehmen leichter möglich machen dort Verbesserung herbeizuführen.

00:09:26: Und dann ja dann noch ein paar andere die die auch funktioniert haben und und Gabe in der Ausarbeitung immer noch in der validierungsphase sind weil die meisten dieser Gründer das auch nebenberuflich machen.

00:09:39: Braucht es ein bisschen Zeit ja aber es sind ganz gute spannende Beispiele dabei.

00:09:45: Die sich gerade gut entwickeln ok ich sach und welche welche Themen funktionieren denn gar nicht

00:09:51: eigentlich so also dass ich ich ich merke es mal kurz um aus dem Nähkästchen geplaudert wir veröffentlichen ja jetzt hier in der Fabrik Für immer zweimal in der Woche und wenn man sich dann so die Statistiken

00:10:00: wer anschaut mit dem wir super zufrieden sind die Abrufzahlen auf vom Hefner doch es gibt ein paar Themen die ich jetzt nicht verraten werde erstmal weil das hängt ja jetzt mit Gästen auch zusammen bzw also die Einflussfaktoren sind ja dann vielfältig das muss nicht nur

00:10:14: deutliches Thema nicht interessante soll es kann ja auch sein dass das unser Marketing vielleicht nicht gut war oder irgendwas anderes an diesen Tagen passiert ist was weiß ich

00:10:23: aber vielleicht lässt sich bei euch ein bisschen anonymen treffen Tom bisschen herauskristallisieren wo es eigentlich schwieriger ist Leute zu aktivieren in eine Gründung rein in bestimmten Bereichen.

00:10:37: Das ist eine sehr gute Frage der würde mich auch dran Ergebnis sind raus sehr interessieren ich würde sagen.

00:10:46: Also was schwieriger ist es Hardware und das merkt man auch dass Ingenieure die er aus dem Hardware Bereich kommen.

00:10:55: Hemmungen haben.

00:10:57: Jetzt wirklich aufs Ganze zu gehen und zu sagen ich ich Gründe da jetzt was weil häufig viel mehr Kapital benötigt wird und deren Gefühl dann heute ich ist ja die großen Unternehmen mit viel Geld die können das ja viel besser.

00:11:11: Und sich das halt so ein bisschen zurücknehmen und sagen ja ich setze das lieber bei einem der großen rum.

00:11:18: Wollte ich nicht blockiert aber das ist ein bisschen die Thematik die wir da haben.

00:11:24: Und die aber sich gerade ändert also ich merke das in Deutschland die Investoren.

00:11:30: Viel viel mehr bereit sind auch in solche teen zu investieren die am Anfang mehrere Millionen Investment benötigen uns und hinten raus vielleicht Richtung 100 Millionen investment.

00:11:42: Benötigen um wirklich auf die Straße zu bringen und das.

00:11:48: Ist einfach nur Hürde für die Gründer sich vorzustellen dass das möglich ist wenn man am Anfang eigentlich nichts hat auch solch eine Zeichnung auf dem Papier und.

00:11:57: Diese Vorstellungskraft und der braucht man eigentlich auch immer ein Jahr sie jemanden im Team der oder die.

00:12:05: Servisum er vorangeht einfach das Ergebnis am Ende im Kopf hat und das verkaufen kann damit kann man solche Ideen dann auf fahren.

00:12:14: Du ich bleib doch gerade bei einer Bemerkung oder bei der Aussagen von dir hängt von dem von der letzten Antwort ich habe gerade wieder im Kopf an das Thema viele der Gründern sind noch teilzeitbeschäftigt oder auch noch woanders ne und ich habe ich Gefahr kann das eigentlich überhaupt funktionieren,

00:12:28: megasas einer muss vor vorangehen all-in.de das berühmte Wort was sind so deine Erfahrungen mal so nebenher Gründen geht das überhaupt noch.

00:12:39: Ich würde sagen nebenher richtig gründen und das datakam laufen fahren bist geht nicht.

00:12:47: Ich glaube aber die Phase in der Validierung ob es sich lohnt im in dieses Geschäftsmodell zu starten

00:12:55: ist das sehr gut in euch zwei bis drei Monaten vor der eigentlichen Gründung und bevor man jetzt wirklich entscheidet voll reinzugehen,

00:13:04: das sehr gut funktioniert extrem anstrengend ist das zu kombinieren vor allem wenn dann vielleicht auch noch Familie dazu kommt dass das,

00:13:12: eine eine sehr herausfordernde Geschichte aber der Weg ist möglich und funktioniert auch häufig so dass man mit einer viel größeren Sicherheit in die Gründung geben kann.

00:13:24: Und ja mit dem guten Gefühl dass dass dass es funktioniert weil man vielleicht doch schon erste potenzielle Kunden hat weil man da die ersten Schritt ist schon gegangen ist und dann aber sagt ok jetzt jetzt lohnt es sich da voll reinzugehen.

00:13:38: Dann muss man aber voll reingeben also dauerhaft zu oder ja mehr als als drei vier Monate

00:13:45: das parallel zu machen halte ich unmöglich ok okay gut wir gerade eben auch darüber gesprochen was was nicht funktioniert oder sagt Erhard woher ist ein bisschen schwieriger das heißt im Umkehrschluss Software geht auf jeden Fall also Software ist als climaTec Lösung da springt jeder drauf oder,

00:14:03: grundsätzlich ja ja würde ich auf jeden Fall sagen ich würde die Grenze aber auch nicht runterziehen sondern sagen es.

00:14:12: Ist einerseits hardwarenahe Software,

00:14:16: also sei es irgendeine Software die Batterien effizienter macht oder die in der Mobilität in Fahrzeugen was erreicht oder oder in anderen Thematiken ist sehr sehr spannend und.

00:14:29: Auf Hardware selber sollte man nicht unterschätzen wenn es daneben Intelligenz oder Hardware ist.

00:14:36: Und ich glaube schon dass das spannend ist und dass das besser viel passieren wird und es ist auch ein wir wollen beides gegeben und beides möglich machen.

00:14:46: Aber durch hast ist so dass Software häufig leicht und einfach funktioniert.

00:14:51: Man darf da aber den Fehler eigentlich auch nicht machen dass man versucht nicht versuchen sollte alle Probleme gleichzeitig zu lösen.

00:14:58: Und versuchen so viel wie möglich da rein zu packen sondern eigentlich möglichst lang zu starten und und ein ganz ganz spezifisches Problem zu lösen das ist eigentlich das was Software.

00:15:10: Ja auch manchmal extrem komplex machen kann und zu kompliziert wenn ich einfach versuche eine eine All-in-One-Lösung zu schaffen.

00:15:19: Nunan

00:15:20: was mischt man das hier wird also dass das Geschäftsmodell der climate Founders wiederum also woran partizipiert du oder ihr mit den kleinen mit Founders weil den Aufwand habt ihr ja mit den kleinen Hexen Inkubatoren Programm müssen die Polizei Gründer und dafür was bezahlen seid ihr später prozentualen an den Geschäftsmodellen beteiligt wie kann ich mir das vorstellen Markus

00:15:41: ja also grundsätzliches so dass die dass die kleinen metex und die ersten zwei Monate des equazioni Programm komplett vom Präsent für die Gründer.

00:15:51: Sie bezahlen quasi mit ihrer Leistung und und ihrem Einsatzwillen und.

00:15:58: Es sind auch keine Verträge irgendwie die sie dazu zwingen danach irgendwie etwas zu machen sondern diese Zeit wird vor allem durch unsere Partner also wir haben einige Sponsoren für die Climatex.

00:16:10: Finanziert und abgebildet und dann geht es in den in den zweiten Schritt Terrain der danach ja quasi nach den ersten zwei Monaten erfolgt,

00:16:20: und in dem Teil des Informationsprogramm arbeiten wir sehr intensiv mit dann noch sehr sehr wenigen Gründerteams zusammen.

00:16:28: Und werden dann.

00:16:31: Einen Deal mit Ihnen vereinbaren der kann in dem kleinen Rahmen Cash irgendwie bei in dem Moment wenn wir wenn wir eine Finanzierung über Partner reinholen

00:16:42: bedeuten es kann auf der anderen Seite eine sehr sehr kleine Beteiligung an dem Startup sein es ist eine Individualvereinbarung

00:16:50: dann dabei rauskommt und derzeit gebe auch vier Monate sehr intensiv in die Jeans rein,

00:16:56: organisieren das Fundraising stellen beispielsweise die Selbstportraits auf und öffnen eigentlich ganz im Netzwerk also der Anspruch ist dann.

00:17:04: Die Gründer mit 30-40 experten sprechen und zu lassen die ihn alle sehr weiterhelfen können und dann in die in die nächste Phase mit Schwung rein starten zu können und auch das Fundraisings organisieren.

00:17:18: Momentan ja die Firma auf das nächste Level gehoben wird und wir sagen können.

00:17:24: Super jetzt haben wir ein halbes Jahr das System so aufgebaut dass es von selbst Rennen kann ZW so im Markt verletzt ist,

00:17:33: das ist von anderen auch mitgetragen okay alles klar ja wie haben jetzt die Episode kommt heraus am 4. Februar 21 das ist die Städte jetzt quasi kurz vor dem nächsten climaTec

00:17:47: vielleicht gibst du mal so ein paar Eckpunkte jetzt von dir den diesjährigen climaTec was ist also wann geht's los wann ist Bewerbungsschluss an wen kann man sich da wenden wonach sucht die jetzt gerade eben im Speziellen also am 26

00:18:01: ist 28 Februar der Clan messtech also ein Wochenende von Freitagabend bis Sonntagabend.

00:18:09: Bewerbungsfrist ist der 12. Februar also jetzt ja 12. Februar und wen wir suchen ist es immer noch sehr sehr breit also.

00:18:23: Sehr viele Menschen die die richtig ambitioniert sind und wirklich das Gefühl haben sie wollen unternehmerisch was im kleinen reich machen und etwas gegen den Klimawandel tun zu müssen.

00:18:36: Und Chancen sehen für sich selbst auch eine Zukunft darauf aufzubauen das können sehr verschiedene Menschen sein ob,

00:18:46: ja technisch geprägte Ingenieure Software-Entwickler aber auch Designer Business Menschen oder auch gestandene

00:18:55: Gründer die vielleicht vorher schon mal was gegründet haben die dann sagen jetzt habe ich gleich die Möglichkeit sehr sehr spannende Mitgründer zu finden einfach in so einem Wochenende mal.

00:19:05: Mit Schwung in etwas Neues rein zu starten

00:19:07: okay gut dann die Links dazu verlinken den Shownotes zu zu der Anmeldung der in klein mit Founders oder Disc line mit Text und ja wenn ihr da Interesse dran gefunden habt dann kontaktiere gerne Markus alles in den Shownotes verlinkt

00:19:22: oder meldet euch beim climate Hack an Markus vielen Dank dass du dabei warst und auf bald danke dir Frank.

00:19:30: Das war die Fabrik Für immer mit Markus suttorf von den kleinen Founders wenn ich diese Episode gefallen hat dann teilt sie doch gerne und gibt uns eine gute Bewertung bei Apple Podcast Deezer Podcast weitere Kreise zieht,

00:19:44: das immer ganz hilfreich darüber hinaus freuen wir uns über jedes Abonnement und jede Rückmeldung,

00:19:50: jeglicher Art Themenvorschläge Gäste Vorschläge schreibt uns die Mail an info.at Fabrik für immer dort.

00:19:56: Oder mir eine Direktnachricht auf LinkedIn Frank schlieder ist mein Name.

00:20:00: In der nächsten Episode geht es um das Thema Marketing um nachhaltige Markenführung und wir haben zu Gast Professor.

00:20:08: Der Carsten Baumgart von der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin.

00:20:12: Der ist da nämlich ganz gut bewandert in dem Thema nachhaltige Markenführung bis dahin wünsche ich euch viel Spaß und sind in euren Tagen und viel Spaß und Sinn weiterhin in der.

00:20:22: Music.

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.