Fabrik für immer | Nachhaltige Wirtschaft verstehen

Fabrik für immer | Nachhaltige Wirtschaft verstehen

Senf 4 future mit Michael Durach von Develey | case study

Senf 4 future mit Michael Durach von Develey | case study

Michael Durach steht zusammen mit seinem Bruder an der Spitze von Develey Senf & Feinkost. Lange vor fridays4future haben sie sich Gedanken um Nachhaltigkeit im Unternehmen gemacht. Zusammen mit den MitarbeiterInnen von Develey entstand nach und nach eine Nachhaltigkeitsstrategie, die zuerst in der zentrale und sukzessive in allen Produktionsstätten umgesetzt wird.
Das bleibt nicht unbemerkt: Develey hat im Jahr 2019 den Deutschen Nachhaltigkeitspreis gewonnen, Michael Durach ist im selben Jahr zu einen der Entrepreneure des Jahres ausgezeichnet worden💯.
Interessant ist der Detailreichtum der nachhaltigen Verbesserungsvorschläge: so wurden die Aufzüge in der Zentrale so langsam eingestellt, dass der Treppengang schneller ist!
Welche Maßnahmen darüber hinaus eingeführt worden sind, hört ihr in dieser Episode. Darüber hinaus lernt ihr:
🤫 Wie man Unternehmer des Jahres wird.
📝 Wie eine Nachhaltigkeitsstrategie in einem Familienunternehmen entsteht.
❗ Was die wichtigsten Faktoren dabei sind.
🖖🏼 Wie man internationale Standorte auf den nachhaltigen Weg bringt.
🔄 Welche Klimaziele Develey heute hat.
💦 Welches die größten Herausforderungen waren und was Michael Durach mittlerweile anders machen würde.

Darüber redet Frank Schlieder mit Michael Durach in der Fabrik Für Immer, nachhaltige Wirtschaft aus Sicht eines Familienunternehmers.

Mehr zu Nachhaltigkeit bei Develey: https://www.develey.com/de/nachhaltigkeit

---
Wenn euch die Episode gefallen hat, dann teilt sie gerne. Wenn ihr die Fabrik Für Immer abonniert, freuen wir uns natürlich auch. Vielen Dank für immer!

In der Fabrik Für Immer gibt es jeden Donnerstag und Sonntag eine neue Podcast-Episode zum Thema Nachhaltigkeit und Wirtschaft.

Mehr dazu auf unserer Website:
https://fabrikfuerimmer.com

Wir sind eine Produktionsfirma für Podcasts und Bewegtbild über und mit einer nachhaltigen Wirtschaft. Mit dieser Podcast-Reihe machen wir uns selbst auf die Suche nach den Gestalter*innen, den Geschichten und Geschäftsmodellen einer nachhaltigen Wirtschaft.
Für Anfragen, Anmerkungen und Rückfragen gerne eine mail an info@fabrikfuerimmer.com oder schreibt Frank Schlieder bei LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/frankschlieder

Auf bald!

Energiesysteme für Dummies mit Prof. Dr. Volker Quaschning

Heute geht es um einen Überblick über den Energiemarkt und die Energiesysteme in Deutschland. Ihr hört eine Art Grundstudiumvorlesung, 1. Semester, mit Prof. Dr. Volker Quaschning, Ingenieurwissenschafter, Prof für regenerative Energiesysteme an der HTW in Berlin und Mitgründer der scientists4future.
Die Gesprächsinhalte im Einzelnen:
02:00 | Überblick über den Stand der Energiesysteme in D
04:21 | Überblick über die Energieerzeugung
05:00 | gesamtes Energieaufkommen jährlich in D
06:16 | Anteil der Erneuerbaren im Bereich der Nettostromerzeugung
07:26 | Was zählt zu den erneuerbaren Stromerzeugern?
08:20 | Prognose Gesamtenergiebedarf 2030
11:07 | Wie viel Energie dürfte man verbrauchen, wenn man im 1,5Grad-Korridor bleiben möchte?
11:54 | Fangen die Erneuerbaren den Wegfall der Atomenergie auf?
15:40 | Über die Probleme beim Umbau des Energiemarktes
18:04 | Was ist Dunkelflaute?
19:15 | Wie hoch ist der Speicherbedarf?
21:00 | Ist eine autarke Energieversorgung in D möglich?
22:51 | Und was ist mit Wasserstoff?
24:00 | Welchen Aufwand die Batterieherstellung bedeutet
27:05 | Über den Aufbau einer Lade-Infrastruktur
30:47 | Was kostet die Energiewende?

Volker Quaschnings YouTube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCEPZNMjVXBALuPZNKNua5Hg

---
Wenn euch die Episode gefallen hat, dann abonniert sie gerne. Vielleicht teilt ihr sie und gebt uns eine gute Bewertung bei ApplePodcast. Was auch immer: vielen Dank für immer!

In der Fabrik Für Immer gibt es jeden Donnerstag und Sonntag eine neue Podcast-Episode zum Thema Nachhaltigkeit und Wirtschaft.

Mehr dazu auf unserer Website:
https://fabrikfuerimmer.com/

Wir sind eine Produktionsfirma für Podcasts und Bewegtbild über und mit einer nachhaltigen Wirtschaft. Mit dieser Podcast-Reihe machen wir uns selbst auf die Suche nach den Gestalter*innen, den Geschichten und Geschäftsmodellen einer nachhaltigen Wirtschaft.
Wenn ihr auch eine Geschichte habt oder ein nachhaltiges Geschäftsmodell und sie/es bekannt machen wollt, dann meldet euch gerne bei uns: info@fabrikfuerimmer.com

B Corporation werden mit PNZ Produkte | case study

Die Unternehmung PNZ-Produkte legt sich Nachhaltigkeit als unternehmerische Entscheidung auf und geht den Weg hin zu einer B-Corp-Zertifizierung. B Corporation sind Unternehmen, die erkennen, dass Unternehmertum verpflichtet und sich in ihren Statuen zu gesellschaftlichem Mehrwert und ökologischer Verantwortung bekennen. Für die Aufnahme unterliegen sie einem rigorosen Aufnahmeprozess. Diesen Prozess durchlaufen haben bspw. die Eismarke Ben&Jerrys oder in Deutschland Einhorn Kondome und eben auch PNZ-Produkte.
Und über diesen Prozesse redet Frank Schlieder mit Marcel Pietsch-Khalili, Geschäftsführer und Mitinhaber. Aber auch darüber, was das eigentlich mit den Mitarbeitern, Prozessen und Produkten macht, eine strikte Haltung zu mehr Nachhaltigkeit.
Mehr zu PNZ-Produkte: https://www.pnz.de
Mehr zu B Corps auf der deutschen Website: https://www.bcorporation.de/

Das Gespräch im Einzelnen:

01:54 | Vorstellung PNZ
02:35 | Nachhaltigkeit als Unternehmensbestandteil
03:46 | Warum nehmt ihr den Weg der Zertifizierungen auf?
06:03 | Die Anfänge des Prozesses
08:51 | Wieviel Zeit muss man einplanen für die Strategie?
11:40 | Welchen Einfluss hat die Strategie auf die MitarbeiterInnen gehabt?
14:14 | Bekenntnis zur Nachhaltigkeit als Innovationsmotor?
15:53 | Nachhaltigkeitsstrategie und die Sicht der Shareholder
17:32 | Warum Zertifizierung als B Corp?
19:53 | Einzelne Schritte zur B Corp
22:32 | B Corp Assessment Themengebiete
24:57 | B Corp Antrag als interner Restrukturierungsprozess
28:04 | Welche Möglichkeiten ergeben sich aus der B-Corp-Zertifizierung?
29:48 | Änderungen in der Markenkommunikation

Das Buch des Patagonia-Gründers: https://t1p.de/l6bh.
---
Wenn euch die Episode gefallen hat, dann teilt sie doch und gebt uns eine gute Bewertung bei ApplePodcast. Vielen Dank für immer!

In der Fabrik Für Immer gibt es jeden Donnerstag und Sonntag eine neue Podcast-Episode zum Thema Nachhaltigkeit und Wirtschaft gestalten.

Mehr dazu auf unserer Website:
https://fabrikfuerimmer.com/

Wir sind eine Produktionsfirma für Podcasts und Bewegtbild über und mit einer nachhaltigen Wirtschaft. Mit dieser Podcast-Reihe machen wir uns selbst auf die Suche nach den Gestalter*innen, den Geschichten und Geschäftsmodellen einer nachhaltigen Wirtschaft.
Wenn ihr auch eine Geschichte habt oder ein nachhaltiges Geschäftsmodell und sie/es bekannt machen wollt, dann meldet euch gerne bei uns: info@fabrikfuerimmer.com

Von einer Idee zur Innovation mit Lars Behrendt | Innovation

"In Deutschland mangelt es nicht an Ideen, die gibt es wie Sand am Meer. Das Problem ist, eine Innovation auf die Strasse zu bringen" sagt Lars Behrendt von Granny & Smith. Mit seinem Team macht er nämlich genau das: aus einer Idee einen Prototypen, den es vorher nicht gab. Und wenn dieser dann vom Markt angenommen wird, wird daraus eine Innovation. Wie der Prozess funktioniert, oder auch nicht, erzählt Lars sehr anschaulich.
Die Inhalte im Einzelnen:
01:20 | Vorstellung
02:28 | Innovationsentwicklung als Arbeit Dunklen?
03:40 | Welchen Einfluss hat Corona auf die deutsche Innovationsbereitschaft?
05:35 | Wie funktioniert ein remote - Innovationsprozess unter Corona-Einfluss?
06:59 | Wie startet ein Innovationsprozess?
09:33 | Aus welchen UN-Abteilungen kommt die Anfrage?
10:50 | Wer sind die Kunden?
11:40 | Wie geht das Prototyping weiter?
17:00 | Über den zeitlichen Umfang eines Prototypings
18:30 | Was genau wird entwickelt?
20:45 | Wie erfolgreich sind die Innovations-Prototypen?
24:00 | Was kostet ein Innovationssprint?
27:30 | Gibt es nachhaltige Innovationsanliegen?
31:40 | Bedarf es bei einer nachhaltigen Innovation einen Druck von außen?
34:26 | weitere best practices aus nachhaltigen Innovationsprozessen
39:55 | Branchen mit größten nachhaltigen Innovationspotential
43:03 | Zusammenfassung

Viel Spaß und Sinn in der Fabrik Am Sonntag!
---
Wenn euch die Episode gefallen hat, dann teilt sie doch und gebt uns eine gute Bewertung bei ApplePodcast. Vielen Dank für immer!

In der Fabrik Für Immer gibt es jeden Donnerstag und Sonntag eine neue Podcast-Episode zum Thema Nachhaltigkeit und Wirtschaft gestalten.

Mehr dazu auf unserer Website:
https://fabrikfuerimmer.com/

Wir sind eine Produktionsfirma für Podcasts und Bewegtbild über und mit einer nachhaltigen Wirtschaft. Mit dieser Podcast-Reihe machen wir uns selbst auf die Suche nach den Gestalter*innen, den Geschichten und Geschäftsmodellen einer nachhaltigen Wirtschaft.
Wenn ihr auch eine Geschichte habt oder ein nachhaltiges Geschäftsmodell und sie/es bekannt machen wollt, dann meldet euch gerne bei uns:
info@fabrikfuerimmer.com

Die Bayer AG und ihre drei 100 Millionen Ziele | case study

Matthias Berninger ist der SVP public affairs & sustainability der Bayer AG und zu Gast in unserem kleinen Konferenzraum in der Fabrik Für Immer.
In dieser Episode bekommt ihr Einblicke in Bayers Nachhaltigkeitsstrategie, die drei 100 Millionen Ziele und der Weg zur Klimaneutralität im Jahr 2030.
Ähnlich der SAP Episode mit Daniel Schmid gilt: big player, big impact. Der Hebel der Bayer AG für nachhaltige Veränderung ist groß, wie Matthias Berninger ausführt.
Die Inhalte dieser halben Stunde Fabrik Für Immer:

02:12 Welche Aufgaben hat der SVP public affairs & sustainability bei Bayer?
03:39 Nachhaltigkeit ist Bestandteil jedes der drei Kern-Businesses von Bayer: consumer health, pharmaceuticals, crop science
04:30 Welche konkreten Ziele haben Sie?
05:38 Nachhaltigkeitsziele und Profit
06:36 Wie hilft die Bayer AG den Kleinbauern aus der Armut?
10:20 Über die Veränderung des Geschäftsmodells der Bayer AG
12:20 Bayers Rolle in einer reformierten Landwirtschaft mit zunehmender Weltbevölkerung
15:04 Wie lassen sich nicht finanzielle Ziele, wie zB Wohlstandsverbesserung messen?
16:40 Eine medizinische Versorgung für 100 Millionen Menschen
19:00 Über die Verbindung von nicht-finanzielle und finanzielle KPIs
20:25 Die bilanzielle Einbindung der nicht-finanziellen KPIs
22:09 Die Struktur der Nachhaltigkeitsabteilung der Bayer AG
22:27 Wie nimmt man 100.00 Mitarbeiter*innen auf den Weg ins das nachhaltige Mindset?
24:20 Wie wird die Bayer AG bis zum Jahr 2030 klimaneutral?
27:30 Was hat die Bayer AG aus der Monsanto-Übernahme und dem Glyphosat-Skandal gelernt?
28:58 An wen berichtet Matthias Berninger im Vorstand?
29:40 Matthias Berningers Ratschlag aus seiner langjährigen politischen Erfahrung
Viel Spaß und Sinn in der Fabrik Am Sonntag!
---
Wenn euch die Episode gefallen hat, dann teilt sie doch und gebt uns eine gute Bewertung bei ApplePodcast. Vielen Dank für immer!

In der Fabrik Für Immer gibt es jeden Donnerstag und Sonntag eine neue Podcast-Episode zum Thema Nachhaltigkeit und Wirtschaft gestalten.

Mehr dazu auf unserer Website:
https://fabrikfuerimmer.com/

Wir sind eine Produktionsfirma für Podcasts und Bewegtbild über und mit einer nachhaltigen Wirtschaft. Mit dieser Podcast-Reihe machen wir uns selbst auf die Suche nach den Gestalter*innen, den Geschichten und Geschäftsmodellen einer nachhaltigen Wirtschaft.
Wenn ihr auch eine Geschichte habt oder ein nachhaltiges Geschäftsmodell und sie/es bekannt machen wollt, dann meldet euch gerne bei uns: info@fabrikfuerimmer.com.

Nachhaltig leben lernen mit Janine Steeger | story

Janine Steeger ist seit mehreren Jahren im Dienste der Nachhaltigkeit unterwegs, als Moderatorin, Speakerin, Medientrainerin und noch frisch als futurewoman.de. Dort verhelfen sie Frauen im generellen und Frauen in der Nachhaltigkeit im speziellen zu mehr Aufmerksamkeit. Eine nachhaltige Wirtschaft bedeutet auch eine diverse Wirtschaft.
Zuvor war Janine als Moderatorin bei RTL Explosiv, hat ihren Traumjob schließlich gekündigt, um ihren Traum zu leben und etwas Sinnvolles zu machen: aktiv zum Klimaschutz beizutragen. Privat und beruflich.

Über ihre Erfahrungen alle Bereich ihres Lebens auf Nachhaltigkeit hin zu überprüfen hat sie ein Buch geschrieben: Going Green heißt es, hier zu finden:
https://www.oekom.de/buch/going-green-9783962381769

Die sinnstiftende Reise von einer TV-Moderatorin zu einer future woman.

Mehr zu Janine Steeger auf ihrer Website: https://www.janine-steeger.de/
Mehr zu ihrer Initiative der future women: https://www.futurewoman.de/

Die Episode ist ein Re-Edit der Episode 44 des Slalom Nachhaltigkeit-Podcast.

Wenn euch die Episode gefallen hat, dann teilt sie doch und gebt uns eine gute Bewertung bei ApplePodcast. Vielen Dank!

In der Fabrik für immer gibt es jeden Donnerstag und Sonntag eine neue Podcast-Episode zum Thema Nachhaltigkeit und Wirtschaft gestalten.

Mehr dazu auf unserer Website:
https://fabrikfuerimmer.com/

Wir sind eine Produktionsfirma für Podcasts und Bewegtbild über und mit einer nachhaltigen Wirtschaft. Mit dieser Podcast-Reihe machen wir uns selbst auf die Suche nach den Gestalter*innen, den Geschichten und Geschäftsmodellen einer nachhaltigen Wirtschaft.
Wenn ihr auch eine Geschichte habt oder ein nachhaltiges Geschäftsmodell und sie/es bekannt machen wollt, dann meldet euch gerne bei uns: info@fabrikfuerimmer.com

Wie SAP Nachhaltigkeit und operating result verknüpft | case study

Zu Gast in der Fabrik Für Immer: Daniel Schmid, Chief Sustainability Officer.
Die SAP AG ist das Schwergewicht im deutschen DAX und auf Konzernebene ein Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit.
Die Nachhaltigkeits-Strategie ist nicht nur reduziert auf Treibhausgasemissionen, sondern breiter gefasst. Die KPIs sind:
Kunden-Net-Promoter-Score
Mitarbeiter-Engagement-Index
Treibhausgasemissionen
Wie SAP die finanziellen und nicht-finanziellen Kennzahlen miteinander verknüpft hat, ist im folgenden connectivity-Report zu sehen:
https://www.sap.com/integrated-reports/2019/de/connectivity.html

Zum Gespräch mit Daniel Schmid:
00:49 Aufgabenbereiche des CSO von SAP
01:46 An wen berichtet Daniel Schmid?
02:42 Mit welchen KPIs wird für die Messung von Nachhaltigkeit gearbeitet?
04:32 Welche tools zur Messung haben Sie?
06:18 Werden die SAP-tools auch den SAP-Kunden zur Verfügung gestellt?
08:59 Klimaneutralität bis zum Jahr 2025 ist nicht mehr lange hin, oder?
12:28 Wie geht SAP mit den Kunden im scope 3 um?
15:00 Entstehen im Rahmen von Scope 3 neue Produkte bzw Dienstleistungen?
17:27 Theoretisch kann SAP für alle Produkte seine Kunden einen carbon footprint analysieren?
19:50 Empfinden Sie das als Verantwortung
22:14 Gibt es Überlegungen die Nachhaltigkeits-KPIs bilanziell abzubilden?
25:00 Wie implementiert ein CSO ein nachhaltiges Mindset bei den Mitarbeiter*innen?
28:40 Wieviel Arbeitszeit bekommen die Mitarbeiter*innen zur Verfügung gestellt, um nachhaltige Themen im UN voran zu bringen?

Ein spannender Einstieg in die nachhaltige Konzernwelt der SAP AG!
Viel Spaß und Sinn in der Fabrik am Sonntag!
---
Wenn euch die Episode gefallen hat, dann teilt sie doch und gebt uns eine gute Bewertung bei ApplePodcast. Vielen Dank für immer!

In der Fabrik für immer gibt es jeden Donnerstag und Sonntag eine neue Podcast-Episode zum Thema Nachhaltigkeit und Wirtschaft gestalten.

Mehr dazu auf unserer Website:
https://fabrikfuerimmer.com/

Wir sind eine Produktionsfirma für Podcasts und Bewegtbild über und mit einer nachhaltigen Wirtschaft. Mit dieser Podcast-Reihe machen wir uns selbst auf die Suche nach den Gestalter*innen, den Geschichten und Geschäftsmodellen einer nachhaltigen Wirtschaft.
Wenn ihr auch eine Geschichte habt oder ein nachhaltiges Geschäftsmodell und sie/es bekannt machen wollt, dann meldet euch gerne bei uns: info@fabrikfuerimmer.com.

Hindernisse des sozialen UnternehmerInnentums mit Lisa Jaspers | fashion

Lisa Jaspers ist Gründerin des Berliner Unternehmens folkdays.
Folkdays verkauft zeitgemäße fair fashion und Design. Sie arbeiten mit Kunsthandwerkern aus den ärmsten Regionen der Welt zusammen. Mit ihrer Aktion fair by law, war sie eine Initiatorin des späteren Lieferkettengesetzes der Bundesregierung, welches im Sommer 2020 verabschiedet wurde.

Ihr Weg zu folkdays war allerdings steinig. In der Startup-Szene glaubt kein Investor an das Business einer social entrepreneuse, einer Unternehmerin mit einem sozial-nachhaltigen Geschäftsmodell.
Bei ihren ersten Berufserfahrungen in der Beratung und bei Oxfam kam sie mit neuen Ideen schnell an organisatorische Grenzen.
Und darüber hat Lisa ein Buch geschrieben, „starting a revolution“. Es geht um ihre schmerzhaften Erfahrungen sich „einer kaputten Start-um Szene, einem kaputten Wirtschaftssystem“ anzupassen.
Es geht um Fehler, Wut, Reflektion, aber genauso um andere starke und inspirierende Unternehmerinnen.
Und darum geht es in der Sonntagsausgabe der Fabrik für immer, der Fabrik am Sonntag: um Lisa Jaspers.

Mehr zu folkdays.
https://folkdays.de/

Das Buch "Starting a revolution" findet ihr hier
https://www.buch7.de/produkt/starting-a-revolution-naomi-ryland/1039196367?ean=9783430210331

Viel Spaß und Sinn in der Fabrik am Sonntag!
Wenn euch die Episode gefallen hat, dann teilt sie doch und gebt uns eine gute Bewertung bei ApplePodcast. Vielen Dank!

In der Fabrik für immer gibt es jeden Donnerstag und Sonntag eine neue Podcast-Episode zum Thema Nachhaltigkeit und Wirtschaft gestalten.

Mehr dazu auf unserer Website:
https://fabrikfuerimmer.com/

Wir sind eine Produktionsfirma für Podcasts und Bewegtbild über und mit einer nachhaltigen Wirtschaft. Mit dieser Podcast-Reihe machen wir uns selbst auf die Suche nach den Gestalter*innen, den Geschichten und Geschäftsmodellen einer nachhaltigen Wirtschaft.
Wenn ihr auch eine Geschichte habt oder ein nachhaltiges Geschäftsmodell und sie/es bekannt machen wollt, dann meldet euch gerne bei uns: info@fabrikfuerimmer.com.

Learnings zu impact investment mit Tim Schumacher | finance

Impact investment ist Investment mit Rendite ohne "alles andere ist mir scheißegal."
Das sagt Tim Schumacher, Internetunternehmer, Business angel, impact investor und der Investor des Jahres 2020. Zu seinen bekanntesten Beteiligungen gehört sicherlich Ecosia.
In der Rubrik finance besucht uns Tim in unserem kleinen Konferenzraum in der Fabrik für immer, um über seine Beweggründe für das impact investment , über den Hype, den impact investment gerade hat und über die Voraussetzungen erfolgreicher nachhaltiger Geschäftsmodelle zu sprechen. Und was unterscheidet eigentlich nachhaltige Gründer*innen von allen anderen?

Viel Spaß und Sinn in der Fabrik für immer.

In der Fabrik für immer gibt es jeden Donnerstag und Sonntag eine neue Podcast-Episode zum Thema Nachhaltigkeit und Wirtschaft gestalten.

Anmerkungen, Rückfragen und Anfragen an: info@fabrikfuerimmer.com

https://fabrikfuerimmer.com
https://www.schumacher.me/
https://www.ecosia.org/

Tiefenpsychologie und Nachhaltigkeit mit Ines Imdahl? | Marketing

Ines Imdahl beschäftigt sich seit mehr als 2 Jahrzehnten mit dem Warum. Im Rheingold-Salon, den sie zusammen mit ihrem Mann, Jens Lönneker leitet, führen sie tiefenpsycholgische Marktforschungen durch und beraten ihre Auftrageber*innen zu deren Produkten und Marken. Und die Erkenntnisse aus den Studien gefallen nicht jedem, nicht jeder, wie wir später noch hören werden.
Klar ist aber: sie gilt als eine der renommierten Expertinnen auf dem Gebiet.
Und deshalb freuen wir uns umso mehr, dass sie unseren kleinen Konferenzraum in der Fabrik für immer besucht hat.
Für uns beantwortet sie eine ganze Reihe von Warum-Fragen rund um das Thema Nachhaltigkeit und Wirtschaft. Sie ordnet ein, relativiert und hat einen reichen Erfahrungsschatz an psychologischen Studien in petto.

Dabei sind eine ganze Reihe wirklich interessanter Erkenntnisse rausgekommen, zB zur Generation Z, zu der die Fridays-for -future-Bewegung gehört.
Oder was passieren muss, damit Verhaltensänderungen nachhaltig werden?

Spannende insights aus der tiefenpsychologischen Forschung mit Ines Imdahl im Gespräch mit Frank Schlieder.

Viel Spaß und Sinn in der Fabrik am Sonntag!
In der Fabrik für immer gibt es jeden Donnerstag und Sonntag eine neue Podcast-Episode zum Thema Nachhaltigkeit und Wirtschaft gestalten.
https://fabrikfuerimmer.com/
https://www.rheingold-salon.de/

Anmerkungen, Rückfragen und Anfragen an: info@fabrikfuerimmer.com