Fabrik für immer | Nachhaltige Wirtschaft verstehen

Fabrik für immer | Nachhaltige Wirtschaft verstehen

Klimascore und Produktentwicklung mit Jan Bredack von Veganz | food

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS
Transkript lesen

Die Veganz AG rund um Jan Bredack nimmt Klimaschutz ernst und entwickelt Produkte unter Berücksichtigung des ökologischen Fußabdrucks.

Die Herstellung und Distribution von Nahrung verursacht ca. ¼ der globalen Treibhausgasemissionen.

Wollen wir zukünftig 8 Milliarden Menschen und mehr möglichst satt werden lassen und dabei die Erderwärmung unterhalb der 2°-Marke halten, muss entlang der Lieferkette an allen Stellschrauben gearbeitet werden.

Für die Konsumenten, vor allem in der westlichen Welt (also für uns alle) hat dies zur Folge, dass wir uns bewusster und überwiegend pflanzlich ernähren dürfen.

Aus Produzentensicht gilt es die Bedingungen für den Anbau der Erzeugnisse, der Verarbeitung, des Transports und mitunter das gesamte Produktangebot zu verändern.

In unserem kleinen Konferenzraum in der Fabrik für immer ist jetzt Jan Bredack zu Gast, der sich mit der Veganz AG schon vor 10 Jahren auf den Weg gemacht hat, Ökologie und Ökonomie zu verbinden mit Hilfe eines veganen Produktangebots.

Im Gespräch mit ihm hört ihr

  • wohin sich der Markt pflanzlicher Ernährung entwickelt
  • welchen Einfluss der ökologische impact auf die Produktentwicklung hat und Innovationen fördert
  • warum Klimaneutralität durch Offsetting kein präferierter Weg ist.

Viel Spaß und Sinn in der Fabrik für immer!


Für Fragen, Anregungen und Anfragen kontaktiert uns gerne unter info@fabrikfuerimmer.com oder besucht unsere Website https://fabrikfuerimmer.com


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.